Herbst - Erkältungskrankheiten wirksam vorbeugen mit Shiatsu und Makrobiotik

Zunächst die Frage: Was ist Shiatsu? Shiatsu ist eine japanische Heilmassage. Übersetzt heißt Shiatsu Fingerdruck. Und tatsächlich beruht ein Großteil der Technik darauf, durch sensiblen Druck mit dem Handballen oder dem Daumen in Kontakt mit den Meridianen – den Energieleitbahnen im Körper – zu kommen und so den Menschen in der Tiefe zu berühren. Der Empfänger liegt dabei bequem bekleidet auf einer Matte.

In unseren Themenworkshops möchten wir auf die besonderen Situationen im Jahresverlauf eingehen. Herbstzeit, Übergangszeit, Erkältungszeit. Was können wir tun um vorzubeugen?

Manche Körperregionen spannen sich sehr an, sobald eine Erkältung im Anzug ist. Dies wahrzunehmen und die Stellen rechtzeitig selbst zu massieren, kann helfen, die Erkältung abzuwenden. Darüber hinaus probieren wir praktische Tipps aus der makrobiotischen Ernährungslehre aus.

Die Makrobiotik betrachtet wie Shiatsu die Welt durch eine energetische Brille. Sie untersucht, welche energetischen Auswirkungen Nahrungsmittel auf den menschlichen Körper haben.

Unsere Lehrerin, Cornelia Morgenroth, ist Heilpraktikerin und arbeitet seit 2005 mit Shiatsu. Sie gibt Einzelbehandlungen, mobiles Shiatsu in Firmen und Workshops. In ihrer Assistenzzeit an der International School of Shiatsu Kiental (CH) galt ihr besonderes Interesse, wie die Lehrer Shiatsu didaktisch vermitteln.

Wo: Beller Energiefabrik, Nürnberger Str. 108 K, 96050 Bamberg
Wann: Samstag, 27.10.2018
Uhrzeit: 10.00 - 12.30 Uhr
Bitte mitbringen: Eine Decke, ein kleines Kissen, bequeme Kleidung, dicke Socken.

Gebühr: 27 € p.P. / 18 € (Mitglieder der Energiefabrik)
Zusätzlicher Unkostenbeitrag für Zutaten: 2,50 € p.P., bitte direkt der Lehrerin übergeben.

Anmeldung erforderlich über www.andreabeller.de/anmeldung. Sie können sich auch ohne Partner anmelden.
Besuchen Sie uns auf unserer Homepage www.energiefabrik-bamberg.de für weitere Informationen und Details.