HAUS, BAUERNHAUS o. ehem. WERKSTÄTTE ZUR MIETE GESUCHT (dringend aufgrund von Eigenbedarfskündigungsfrist) mit ca. 65 - 70 m², f. 1 Person, Rentnerin, Künstlerin, Naturführerin. Benötigt wird ein älteres, günstiges, freistehendes funkfreies, chemie-sicheres Haus o. Werkstatt m. Garten im Grünen, naturnahe, Randlage, mehr ländliche Umgebung mit Entfernung von Elektrikeinrichtungen wie Starkstrommasten u. Großraum-Funkantennen. Eine Wohnung in einen bau- und elektrobiologisches gebautes Haus geht natürlich auch. Gerne m. Ofenheizung, m. Abstellplatz im Keller und, oder Dachboden, Werkraum o. Nebengebäude f. Kunst, Werken u. m. Erlaubnis f. 1 Katze.
Bevorzugt ist wo ich verwurzelt bin in o. um Sassanfahrt, Markt Hirschaid, LK Bamberg, sowie angrenzend wie in LK Hassberge, LK Forchheim, Ebermannstadt. Wohnen geht auch in LK Fürth, LK Nürnberg wo zwei erwachsene Kinder leben.
Nach 8 Jahre zusätzliche Pflege, Tagesassistenz, Vertretung und Betreuung zu Hause von eine erwachsene Kind mit Schwerbehinderung aufgrund eine Erkrankung dessen, benötige ich eine ruhige, bezahlbare Wohnmöglichkeit mit ausreichenden Platz f u.A Kunstwerke, -material, Bücher, Heimbüro wo ich mich sammeln kann und meine eigene Nebentätigkeiten wieder widmen kann.
Welcher Herz-orientierte, sozial eingestellte, ökonomisch abgesicherte Vermieter kann mir mit einem Miethaus zur günstigen Miete und ohne Funkgeräteeinbau entgegen kommen? Ich habe ein abgesichertes Renteneinkommen, aber relativ niedrig im Vergleich zu der aktuelle Mietpreisinflation Mietpreise. C. Czichos, Tel./AB 09543 - 41 88 54.